logotype

Workshops

Retgio

Der Madison ist ein amüsanter Gruppentanz aus den späten 50er Jahren, der wahrscheinlich seinen Ursprung in Chicago hat. Eddie Morrison, ein Diskjockey aus Baltimore, war es, der damit anfing, den Tänzern Schritte zuzurufen. Ray Bryant gelang dann mit „Madison Time“, bei dem die Schrittansagen direkt auf Platte aufgenommen wurden, ein grosser Hit. Die verschiedenen Tanzkombinationen bestehen aus abzulaufenden Mustern oder nehmen spielerisch Bezug auf große Berühmtheiten dieser Zeit.

Retgio

Shim Sham hat man in den späten 1920er Jahren und in den 1930ern am Ende einer Musikveranstaltung getanzt. Alle Musiker, Sänger und Tänzer tanzten zusammen auf der Bühne den Shim Sham. Jeder tat es, so gut er oder sie konnte. In diesem Workshop lernt Ihr eine bekannte Choreographie des Shim Shams. Da Shim Sham ein Linientanz ist, könnt Ihr Euch auch als Einzelperson zum Workshop anmelden.